Die Lebensunternehmer-Wissensdatenbank

Inhalt

martin-glogger

Ich heiße Martin und bin Lebensunternehmer, Coach, Vordenker, Vater, Autor, Elektro-Ingenieur, Netzwerker und Zimmerer.

Hier schreibe ich darüber, wie ich mir eine weitestgehend ideale Welt vorstelle und wie wir sie realisieren können und lade dich herzlich dazu ein, mitzulesen, mitzudenken und aktiv mitzumachen.

Diese ideale Welt ist die Welt der Lebensunternehmer; die mit ihren täglich gelebten Werten und Gewohnheiten, mutig und tatkräftig an einer neuen, für uns alle erstrebenswerten Lebensumgebung arbeiten.
Damit ich berechtigt darauf hoffen kann, daß diese schöne Welt eines Tages tatsächlich Wirklichkeit wird, lebe ich so weit ich es kann, diese Werte und Gewohnheiten der Lebensunternehmer selbst vor.
Nicht nur das, ich arbeite auch aktiv daran, dass diese Welt für alle, die es möchten, erreichbar bzw. erlebbar wird.
Ich wünsche dir viele interessante Leseminuten und hoffe, dass ich dich für die Welt der Lebensunternehmer begeistern kann 🙂

In diesem Sinne:

  • mach dir bewusst, was für dich möglich wäre
  • lerne auf praktischem Wege wie wir leben und übernimm, was für dich passt
  • erfahre wie du deine bzw. die Zukunft unserer Gesellschaft aktiv mitgestalten kannst
< Alle Themen
Drucken

Handlungsplan: Wie wir die Energiewende erfolgreich meistern können

die-drei-saeulen-der-erfolgreichen-energiewende

 

Gerade wir Deutsche haben ja einen besonders hohen Druck, Alternativen für unsere ausklingende Industriegesellschaft zu finden. Wir sind technisch sehr weit fortgeschritten und haben keine riesigen Rohstoffvorkommen, die wir in alle Welt verkaufen können, wie z. B. die Russen!

Ein wichtiger Baustein für unsere gute Zukunft ist die Energiewende. Also die Umstellung unserer Energieversorgung auf erneuerbare Energiequellen. Das ist notwendig zum einen wegen dem Umweltschutz. Wir haben hier auf der Erde keine Sonderrechte, sondern wegen unserer Überlegenheit gegenüber den Tieren und Pflanzen eine ganz besondere Verantwortung!

Dieser Artikel soll folgendes bei dir bewirken:

    • dir klar machen, wie wir Industriegesellschaften, die Erde über belasten
    • dir zeigen, wie wir die Energiewende erfolgreich meistern können
    • dich zum Nachdenken anregen, wie auch du mit deinen Möglichkeiten zu einer erfolgreichen Energiewende beitragen kannst, um die vielen negativen Entwicklungen die  unseren Lebensraum Erde sehr belasten, zu stoppen

Viele Menschen überlasten mit ihrer Art zu leben, die Erde

Besonders stark belasten wir die Erde in folgenden Bereichen:

    • Verunreinigungen durch Plastik und andere künstliche Substanzen, die zudem nur sehr langsam verrotten
    • Versauerung der Meere, aufgrund der Aufnahme von Kohlendioxid (CO2) aus der Atmosphäre
    • Veränderung der Stoffkreisläufe z. B. Mineraldünger (Phosphor und Stickstoff), was die Bodenqualität reduziert und das Grundwasser verschmutzt
    • Verlust biologischer Vielfalt, also das viele Tier- und Pflanzenarten für immer verschwinden

ueberlastung-der-erde

Neben der Überlastung, ist auch die Ausbeutung ein Kritikpunkt. Wir haben auch nicht das Recht, bestimmte Rohstoffe und Energiequellen vollständig auszubeuten, so dass die nachfolgenden Generationen nichts mehr davon haben.

Erdöl beispielsweise wird für die Herstellung vieler Produkte gebraucht.

 

oel-ist-grundstoff-vieler-dinge

Nicht zuletzt wird es immer schwieriger und damit teurer, sich Zugang zu den noch vorhandenen fossilen Energiequellen zu verschaffen.

Viele bezweifeln dass wir die Energiewende meistern können und glauben deshalb dass düstere Zeiten auf uns zu kommen. Hunger und Kälte sind im Anmarsch. In diesem Artikel möchte ich zeigen, dass es funktionieren kann.

Ich glaube wir können die Energiewende sehr wohl meistern. Es hängt sehr stark davon ab, wie wir jetzt als Einzelner bzw. als Gesellschaft auf die Herausforderungen der Energiewende reagieren.

Jeder kann auf seine Weise dazu beitragen, dass wir als Menschheit die Erde nicht überlasten. Es liegt nur am Wollen und das kommt mit dem sich bewusst machen.

Der Erfolg der Energiewende steht meiner bescheidenen Meinung nach auf folgenden drei tragenden Säulen:

Die erste Säule: 

Menschen wie du und ich, die alles bestmöglich nutzen und nichts verschwenden, also maßvoll mit Energie und Rohstoffen umgehen.


Die zweite Säule:

Erneuerbare Energien kombiniert mit gasbetriebenen Blockheizkraftwerken und sauberen, schnell regelbaren Gaskraftwerken


Die dritte Säule:

Ein gesundes Bevölkerungswachstum in unserer Gesellschaft und weltweit sicherstellen

 


Die erste Säule der Energiewende: Menschen wie du und ich, die alles bestmöglich nutzen und nichts verschwenden, also maßvoll mit Energie und Rohstoffen umgehen.

Das geht mit einem Lebenskonzept, dass auf Gesundheit, Selbstbestimmung und Eigenverantwortung ausgerichtet ist.

folge mit deinem Blick dem Pfeil

Wenn viele dieses Lebenskonzept leben, entsteht eine neue Lebensumgebung!

Viele gesunde Menschen, die selbst bestimmt und eigenverantwortlich leben, sind als Ganzes eine gesunde Gesellschaft.

folge mit deinem Blick dem Pfeil

Auf der Grundlage dieser gesunden Gesellschaft ist eine völlig neue Wirtschaft möglich, bei der das langfristige Wohl von Menschen, Tieren und Pflanzen ohne Ausnahme über dem kurzfristig möglichen Profit steht!

folge mit deinem Blick dem Pfeil

So und mit diesem neuen Lebenskonzept und der neuen Lebensumgebung, wo viele ihrem Herzen folgen und deshalb bewußt leben, gehen auch viele maßvoll mit Energie und Rohstoffen um. Damit ist übrigens nicht nur die Energie in Form von Strom oder Wärme gemeint, sondern auch unsere Lebensenergie, die wir, wie viele Live-Beispiele zeigen ebenfalls sinnvoll nutzen oder einfach nur verschwenden können.

Diese neue Lebensweise ist die eine wichtige Säule für die zwingend notwendige Energiewende!

Die andere tragende Säule ist die technische Umsetzung der Energiewende.

Die zweite Säule der Energiewende: Erneuerbare Energien kombiniert mit gasbetriebenen Blockheizkraftwerken und sauberen, schnell regelbaren Gaskraftwerken

Das Hauptziel: Die Energieversorgung auf erneuerbare Energien umstellen. Dabei muss der Strombedarf im Stromnetz zu jeder Zeit zuverlässig gedeckt werden und bezahlbar bleiben.

Das geht!

Wie?

Mit Solarenergie und Windkraft unterstützt von Wasserkraft, Biomasse, gasbetriebenen Blockheizkraftwerken und sauberen, schnell regelbaren Gaskraftwerken. Sie können einspringen, wenn Wind und Sonne zu wenig liefern. Mit Atomkraftwerken oder Kohlekraftwerken ginge das nicht, weil diese nicht eben mal schnell hoch- und wieder runtergefahren werden können. Daran sieht man auch wie wichtig Gas zur Sicherstellung unserer Stromversorgung ist. Das wird auch noch lange so bleiben!

Außerdem können wir den im Übermaß produzierten Sonnen- und Windstrom speichern und bei Bedarf nutzen. Dazu bieten sich beispielsweise Pumpspeicherwerke an, mit denen man in Zeiten geringen Strombedarfs oder wo überschüssiger Strom produziert wird, Wasser aus tiefer gelegenen Speicherseen in höher Gelegene pumpt. Bei Bedarf kann dann das Wasser über Rohre ins Tal geleitet und damit Turbinen betrieben werden, die wiederum einen Stromgenerator antreiben.

Es gibt noch weitere bedeutsame Möglichkeiten um Strom zu speichern: Gasdruckspeicher, Kühlhäuser und Salzspeicher.

Eine weitere gute Speichermöglichkeit für überschüssigen Strom bieten auch Akkus, beispielsweise von Häusern, die mit Stromspeicher ausgestattet sind und Elektro-Autos, die am öffentlichen Stromnetz hängen. Dort kann man Strom speichern und im Notfall auch entnehmen.

Sehr interessant zur Energiespeicherung sind auch Warmwasserspeicher, die das mit Hilfe von Solarkollektoren, von der Sonne erwärmte Wasser, speichern.

Hier mal eine Grafik aus der man die Anteile der erneuerbaren Energie, an der gesamten benötigten Energie, entnehmen kann:

die Anteile der erneuerbaren Energie, an der gesamten benötigten Energie

Hier gibt es tagesaktuell die Anteile von Solar-, Wind-, Wasser- und Biomasse am gesamten Strombedarf:

Und hier noch zwei interessante Videos zur Energiewende:

Kombikraftwerk 2 – Stabiler Strom aus Erneuerbaren Energien

Spanien erzeugt NACHTS Solarstrom. Wie geht das?

Wer tiefer einsteigen möchte, kann sich auch noch den  Abschlussbericht des Projektes “Kombikraftwerk 2” und “Wege zu einem klimaneutralen Energiesystem” durchlesen.

Die dritte Säule  der Energiewende: Ein gesundes Bevölkerungswachstum in unserer Gesellschaft und weltweit sicherstellen

Für die Energiewende müssen wir das globale Problem mit der Überbevölkerung lösen, wenn wir langfristig überleben wollen!
Während sich alle anderen Lebensformen selbst regulieren, sind wir die einzige Art, die sich grenzenlos vermehrt. Diese Grenze können wir Menschen nur selbst setzen. Indem wir alles aus der Natur bestmöglich nutzen und nichts verschwenden, können wir diese Grenze etwas erhöhen! Mehr nicht, wir haben keinen zweiten oder gar dritten Planeten, der uns als Lebensraum dienen könnte.
Wenn wir warten, bis die Natur die Grenze für uns setzt, werden wir sehr viel Leid und Schmerz über uns selbst und über die Tiere bringen. Wir würden auf diesem Wege immer mehr Tier- und Pflanzenarten auslöschen, nach und nach unsere Lebensräume zerstören und schließlich im Kampf um die noch übrig gebliebenen Ackerflächen und Tierpopulationen, uns selbst vernichten.
Welcher geistig, körperlich und seelisch gesunde Mensch kann das wollen?
Ein gesundes Bevölkerungswachstum ist auch die Grundlage dafür, dass die Wildtiere und -pflanzen genügend Platz zum Leben haben und wir so deren natürliches Lebensrecht wirksam respektieren. können. Die vielfältigen Tiere und Pflanzen erschaffen und erhalten die jeweiligen Lebensräume, in denen sie leben. Diese gesunden, natürlichen Lebensräume sind wiederum die Grundlage dafür, dass wir gut leben können.
Um das weltweite Bevölkerungswachstum zu kontrollieren, brauchen wir  ein Weltparlament bzw. eine Weltregierung, die über die entsprechenden Rechte verfügen.

 

Alles hängt jetzt sehr stark davon ab, wie wir jetzt als Einzelner bzw. als Gesellschaft auf die Herausforderungen der Energiewende reagieren.

 

Lass dich von meinen Projekten, Initiativen, Video-Geschichten und Handlungsplänen inspirieren und beteilige dich aktiv an der Energiewende.

 

 

 

 

 

 

 

War dieser Artikel hilfreich?
0 out of 5 stars
5 Sterne 0%
4 Sterne 0%
3 Sterne 0%
2 Sterne 0%
1 Sterne 0%
5
Deine Rückmeldung auf den Artikel
Wie kann ich den Artikel verbessern?
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Coaching-Angebote Challengefinder starten 90-Minuten Workshops Workbooks eMail-Kurse Bücher
Creative Commons Lizenzvertrag

Diese CC-Lizenz gilt für viele Artikel auf dieser Website!
Falls Interesse besteht, einfach hier kurz mitteilen, um welche Inhalte es geht.