• 2d was begeistert dich

    90 Minuten-Workshop: Was kann dich begeistern?

    49,00  inkl. 7 % MwSt. Angebot!
    Angebot! 49,00  inkl. 7 % MwSt.

    die du in Dich investierst

    .

    Lass uns herausfinden, was dich über dich hinauswachsen lässt.

    .

    Hauptziel des Workshops:

    Eine für dich gute Vorauswahl um erfolgreich zu starten.

    Dazu lernst du vielfältige Möglichkeiten kennen, die dich begeistern und langfristig motivieren können, etwas ganz eigenes zu erschaffen. Du bekommst schnell und einfach eine Übersicht darüber, was für dich wirklich interessant ist und kannst, die für dich am besten geeignete Alternative auswählen. Das spart dir viel Zeit und Aufwand gegenüber der eigenen Recherche im Internet.

    .

    Mein Angebot

    * 90-minütiger Workshop, als 1:1 Gespräch via Zoom
    * es werden dir viele für dich relevante Angebote vorgestellt, aus denen du die für dich tatsächlich interessanten auswählst – auf die gehen wir dann noch einmal genauer ein
    * du erhältst per eMail, eine schriftliche Zusammenfassung, mit den für dich interessanten Infos aus dem Workshop und den Antworten auf deine Fragen
    * als Bonus gibt es noch im Zusammenhang passende Infos, z. B. Handlungskonzepte, Methoden oder Workbooks
    * Life-Chat und E-Mail Support bis 3 Tage nach dem Workshop

    .

    Format:  90 Minuten Online-Workshop

    In den Warenkorb
  • Audio/Podcast

    Das Internet kompetent nutzen – Audios/Podcasts

    0,00 
    0,00 

    Meine Artikel zum Anhören

    Externe Inhalte:

    In den Warenkorb
  • checkliste

    Das Internet kompetent nutzen – Checkliste für eine erfolgreiche Social-Media-Strategie

    0,00 
    0,00 

    Neben der eigenen Website eröffnen insbesondere Social-Media-Plattformen wie etwa Facebook oder Instagram die Möglichkeit, die Online-Präsenz zu steigern und in Echtzeit zu kommunizieren. Selbst kleine und mittelständische Unternehmen können hier direkt mit ihrer Zielgruppe interagieren, ihre Produkte vorstellen und wertvolles Feedback erhalten. Doch wie findet man die passenden Plattformen, um mit den eigenen Kunden zu kommunizieren? Welche Ressourcen sind für diese Aktivitäten erforderlich? Und was zeichnet eigentlich eine erfolgreiche Social-Media-Strategie aus?

    möchten wir Ihnen die wichtigsten Punkte
    für Ihren Auftritt in den Sozialen Medien vorstellen und Ihnen den Einstieg
    erleichtern.

    Mit dieser Checkliste des “Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum’s” erhältst du eine Liste mit wichtigen Punkten, für deinen Auftritt in den Sozialen Medien.

     

    Format: PDF

     

     

     

     

  • linksammlung

    Das Internet kompetent nutzen – Dienste und Tools

    0,00 
    0,00 

    Lernwerkzeuge

    Mittlerweile gibt es im Internet ein großes Angebot an Anwendungen, die dich bei der Bearbeitung der unterschiedlichsten Aufgaben unterstützen.

    selbst-ist-der-mann

    Diese Tools kann man mit Hilfe von Suchmaschinen schnell und gezielt ausfindig machen.

    Mach dir dazu die Aufgabe klar, bei der dich das Tool unterstützen soll.

    Wenn du beispielsweise ein Tool zum Erstellen einer Infografik suchst, dann gib die beiden Suchbegriffe “Infografik erstellen” und Tool in das Suchfeld ein.

    Eine große Auswahl an nützlichen Lernwerkzeugen findest du beim “Centre for Learning & Performance Technologies”.

    Dort findest du:

    • E-Learning Autoren Tools
    • Lernplattformen
    • Dokumentationstools
    • Präsentationstools
    • Graphik & Infographik Tools
    • Screencapture & Screencasting Tools
    • Audio & Podcasting Tools

    und viele weitere Lernwerkzeuge, die dir das Lernen vereinfachen.

    Die Top 100 Lernwerkzeuge findest du unter:
    Top 100 Tools for Learning 2023 – Results of the 17th Annual Survey published 4 September 2023 (toptools4learning.com)

    top-100-lernwerkzeuge

    Hilfreiche Internetdienste und Tools, die dich beim Lernen und Probleme lösen unterstützen

    Ein weiterer Überblick über viele wertvolle Internetdienste und Tools und deren grundsätzliche Funktion findest du auf den folgenden Internetseiten: 

    suchen und informieren
    (Such- und Informationsdienste)

    URL: https://martinglogger.de/knowledge-base/Kategorie/das-internet-kompetent-nutzen/suchen-und-informieren

    allgemeine Suchdienste

    URL: https://martinglogger.de/knowledge-base/Kategorie/das-internet-kompetent-nutzen/allgemeine-suchdienste

    spezielle Suchdienste

    URL: https://martinglogger.de/knowledge-base/Kategorie/das-internet-kompetent-nutzen/spezielle-suchdienste

    fragen und diskutieren
    (Kommunikationsdienste)

    URL: https://martinglogger.de/knowledge-base/Kategorie/das-internet-kompetent-nutzen/fragen-und-diskutieren

    aus- und weiterbilden
    (Aus- und Weiterbildungsdienste)

    URL: https://martinglogger.de/knowledge-base/Kategorie/das-internet-kompetent-nutzen/aus-und-weiterbilden

    ein-und-verkaufen
    (Ein- und Verkaufsdienste)

    URL: https://martinglogger.de/knowledge-base/Kategorie/das-internet-kompetent-nutzen/ein-und-verkaufen

    Übersicht über alle Sozial Media Dienste

    Interactive_Social-Media-Map

    Quelle: https://www.ovrdrv.com/wp-content/uploads/2022/05/2023_Overdrive-Interactive_Social-Media-Map.pdf

    prisma-Übersicht über alle Sozial Media Dienste

    Quelle: https://danielschoeberl.com/wp-content/uploads/2014/10/prisma.jpg

     

     

     

     

    In den Warenkorb
  • diskussion-moeglichkeiten-risiken-internet-vorschaubild

    Das Internet kompetent nutzen – Diskussionen über die Chancen und die Risiken

    0,00 
    0,00 

    Mit Hilfe dieser Diskussionen, erfährst du viel über das, was das Internet für dich möglich macht, aber auch Dinge, wo du aufpassen solltest, wenn du Ärger und Probleme vermeiden möchtest.

    Online kommunizieren: Diskussion über Vor- und Nachteile

    In einer zunehmend digitalisierten Welt hat die Art, wie wir kommunizieren, eine tiefgreifende Transformation erfahren. Online-Kommunikation ermöglicht es uns, Fragen zu stellen und Wissen auszutauschen, unabhängig von räumlichen Barrieren. Doch wie jede Form der Kommunikation hat auch die Virtuelle ihre Vorzüge und ihre Herausforderungen. In diesem Artikel gehen wir der Frage nach, welche Vorteile und mögliche Hürden sich beim Online-Fragenstellen und Wissensaustausch ergeben. Tauchen wir gemeinsam in die Welt der digitalen Kommunikation ein und erkunden, wie wir die Vorteile optimal nutzen können und gleichzeitig möglichen Ärger und Probleme vermeiden können.

    Den Artikel lesen …


    Online aus- und weiterbilden: Diskussion über Vor- und Nachteile des webbasierten Lernens

    In einer Welt, die sich rasant digitalisiert, öffnen sich immer mehr Türen für das Online-Lernen. Von Online-Kursen bis zu umfassenden Weiterbildungsprogrammen bieten webbasierte Lernmöglichkeiten eine Fülle von Optionen. Doch hinter der bequemen Fassade des digitalen Klassenzimmers verbergen sich ebenso Vorzüge wie Herausforderungen. Dieser Artikel widmet sich der Diskussion über die Vor- und Nachteile des webbasierten Lernens. Tauchen Sie mit uns ein in die Welt des digitalen Bildungswesens, während wir die Potenziale erkunden und kritisch die möglichen Hürden beleuchten, die dieses innovative Lernparadigma begleiten.

    Den Artikel lesen …


    Online kaufen und verkaufen: Diskussion über Vor- und Nachteile: 

    Das Aufkommen des Internets hat die Art und Weise, wie wir einkaufen und verkaufen, revolutioniert. Der Online-Marktplatz bietet unbestreitbare Vorteile, von bequemem Einkaufen bis hin zu einem globalen Verkaufsraum. Doch hinter den glänzenden Bildschirmen verbergen sich auch potenzielle Nachteile. In diesem Artikel erkunden wir die Welt des Online-Kaufens und -Verkaufens, um die Vorzüge und möglichen Stolpersteine dieser digitalen Handelsumgebung zu beleuchten. Tauchen wir ein in die Vor- und Nachteile, die jeder, sei es Käufer oder Verkäufer, im Cyberspace erleben kann.

    Den Artikel lesen …


    Virtuelle Gemeinschaften: Nutzen und Herausforderungen im digitalen Miteinander

    In einer Ära, in der physische Entfernungen durch digitale Verbindungen überbrückt werden, erblühen virtuelle Gemeinschaften als Schlüsselakteure im sozialen Gefüge. Doch hinter der scheinbaren Harmonie und Vernetzung verbergen sich sowohl unbestreitbare Vorteile als auch potenzielle Fallstricke. In diesem Artikel tauchen wir ein in die Welt der virtuellen Gemeinschaften, um die vielfältigen Vorzüge und die subtilen Herausforderungen zu erkunden, die dieses digitale Miteinander prägen. Erfahren Sie, wie sich der soziale Klebstoff des Online-Zusammenlebens formt und welche Überlegungen dabei entscheidend sind.

    Den Artikel lesen …


    Diskussion über die Vor- und Nachteile von Suchmaschinen

    Suchmaschinen sind mittlerweile für viele zum unverzichtbaren Begleiter ihres täglichen Lebens geworden. Doch hinter der scheinbar grenzenlosen Zugänglichkeit von Informationen verbergen sich ebenso faszinierende wie kritische Aspekte. Wir erkunden die Macht der Suchalgorithmen, die Vorzüge für Informationssuchende und die potenziellen Herausforderungen im Hinblick auf Privatsphäre und Informationsfilterung. Tauchen Sie mit uns ein in die komplexe Welt der Suchmaschinen und entdecken Sie, wie sich diese digitale Landschaft auf unser Verständnis von Wissen und Information auswirkt.

    Den Artikel lesen …

     

     

     

     

     

     

  • erfahrungsberichte

    Das Internet kompetent nutzen – Erfahrungsberichte/Fallbeispiele

    0,00 
    0,00 

    Es gibt verschiedene Plattformen, auf denen du Erfahrungsberichte und Fallbeispiele über die Nutzung wichtiger Internet-Tools finden kannst. Hier sind einige Möglichkeiten:

    Google und YouTube nutzen!
    Mit Google und auf YouTube findest du häufig Video-Reviews und Tutorials zu verschiedenen Internet-Tools.

    Dazu einfach nach “Name des Tools” + Erfahrungen suchen. Oft wird man hier schon fündig. Wenn nicht  gibt es noch viele weitere Möglichkeiten:

    1. Bewertungsplattformen:
      Plattformen wie omr, Capterra, G2, Trusted oder Trustpilot bieten Nutzerbewertungen und Erfahrungen mit verschiedenen Software- und Internet-Tools.


    2. Blogs und Fachartikel:
      Viele Fachblogs und Online-Magazine veröffentlichen Erfahrungsberichte über die Nutzung von Internet-Tools. Suche gezielt nach Blogs in deinem Fachgebiet oder zu den spezifischen Tools, die dich interessieren.

      Einige Beispiele:
      Meine Erfahrungen mit Drupal
      Blog: unterrichten.digital
      Blog: Marketingzauber.de
      Netzwelt: Tests & Beratung
      PC Welt: Tests
      Chip: Tests


       

    3. Foren und Community-Plattformen:
      Plattformen wie Reddit, Stack Overflow (Tags) bzw. Stack Overflow (Communities) oder spezielle Foren zu bestimmten Themen bieten oft Raum für Diskussionen und Erfahrungsaustausch über die Nutzung von Internet-Tools.

      Reddit – Suche nach Infos zu Trelloreddit-suche



      Stack Overflow – Suche nach Infos zu Trello

      stack-overflow


    4. Unternehmens-Websites und Fallstudien:
      Viele Unternehmen, besonders Software- und Technologieunternehmen, veröffentlichen Fallstudien und Erfahrungsberichte auf ihren offiziellen Websites. Diese bieten Einblicke in die praktische Anwendung von Internet-Tools.


    5. Soziale Medien:
      Plattformen wie Facebook oder Twitter können ebenfalls Quellen für kurze Erfahrungsberichte und Meinungen von Fachleuten sein. Du könntest gezielt nach Hashtags oder Themen suchen, um relevante Beiträge zu finden.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    In den Warenkorb
  • Handlungsplan-Wo kann ich meine Fähigkeiten einsetzen-vorschaubild

    Handlungsplan: Wo kann ich meine Fähigkeiten einsetzen?

    9,50  inkl. 7 % MwSt.
    9,50  inkl. 7 % MwSt.

    Du weißt, was du kannst. Du bist dir deiner Fähigkeiten bewusst. Aber du weißt noch nicht wo du sie einsetzen willst, für welches Thema bzw. für welche Aufgabe.

    Mit dieser Schritt-für-Schritt Anleitung kannst du:

      • deine Lieblingsthemen herausfinden
      • für deine Lieblingsthemen relevante Berufe finden
      • die Berufe finden, mit denen sich deine Lieblingsthemen mit deinen Lieblingsfähigkeiten verknüpfen lassen
      • deine Werte und Ziele festlegen
      • systematisch bestimmen, für wen du arbeiten möchtest

     

    Inhaltsverzeichnis

    Wo will ich meine Fähigkeiten einsetzen ? 5

    1. Schritt:

    Was sind meine Lieblingsthemen bzw. was interessiert mich brennend ?   6

    Worüber reden Sie gerne ? Welche Themen bewegen Sie ?

    Mit Hilfe wichtiger Fragen mehr über meine Lieblingsthemen und Interessen herausfinden

    Mit Hilfe von Suchkatalogen und Wissensverzeichnissen mehr über die eigenen Lieblingsthemen herausfinden ?

    Themen über die ich etwas weiss

    Was sind meine Lieblingsthemen ?

    2. Schritt:

    Die für meine Lieblingsthemen relevanten Berufsfelder bzw. darin enthaltenen Berufe finden    14

    Relevante Berufsfelder und Berufe mit Hilfe des Berufe-Katalogs der Bundesagentur für Arbeit finden

    3. Schritt: Mit welchem Beruf kann ich meine Lieblingsfähigkeiten am besten mit meinen Lieblingsthemen verknüpfen ?     16

    Haben Sie das Zeug zum Unternehmer ?

    4. Schritt: Werte und Ziele festlegen    34

    Was sind Werte eigentlich ?

    Die eigenen Werte mit Hilfe weltweit anerkannter Persönlichkeitstests beschreiben

    Die eigenen Werte mit Hilfe des limbischen Systems beschreiben

    Die eigenen Werte mit Hilfe wichtiger Fragen beschreiben

    Mit Hilfe von vorgegebenen Werten auf die eigenen
    Werte schließen

    Die eigenen Ziele mit Hilfe wichtiger Fragen beschreiben

    Mit Hilfe von vorgegebenen Zielen auf die eigenen Ziele schließen

    Was sind meine wichtigsten Werte und Ziele ?

    Aus den wichtigsten Werten und Zielen unseren ganz eigenen Lebenssinn ableiten

    5. Schritt: Für welche Organisation, für welches Netzwerk bzw. bei welchen Projekten möchte ich mich beruflich engagieren ?    64

    Die Arbeitsbedingungen

    Das menschliche Umfeld

    Gehalt und Verantwortung

    Der Arbeitsort

    Mit Hilfe der gewichteten Entscheidungsmatrix, die Kriterien nach Ihrer Bedeutung sortieren und auswerten

    geeignete Unternehmen finden

     

    Hat dir das Infoprodukt gefallen?   104

    Tiefer in das Thema einsteigen    106

    Impressum    108 

     

    Format: PDF

    In den Warenkorb
  • Audio/Podcast

    Lerne und wachse – Audios/Podcasts

    0,00 
    0,00 

     

     

     

    In den Warenkorb
  • checkliste

    Lerne und wachse – Checkliste „Referate“

    0,00 
    0,00 

    Du möchtest ein Referat halten und möchtest dabei alle wichtigen Punkte im Überblick behalten und keinen vergessen.

    Mit dieser Checkliste von “kapiert.de” erhältst du eine Liste mit wichtigen Fragen, die du dir stellen solltest, wenn dein Vortrag richtig gut werden soll.

     

    Format: PDF

     

     

     

     

  • linksammlung

    Lerne und wachse – Dienste und Tools

    0,00 
    0,00 

    Wer kann autodidaktisch mit Hilfe des Internets lernen?

    Ermutigt jeden kreativ zu sein


    Dein Lern-Netzwerk aufbauen und optimal nutzen

    Challenge – Bau dein persönliches Lern-Netzwerk auf und nutze es optimal – 7 Tage

    Dein Lern-Netzwerk aufbauen und optimal nutzen

    Beispiel: Lern-Netzwerk “Englisch lernen”

    Beispiel: Lern-Netzwerk “Physik lernen”


    Triff gute Entscheidungen

    ▷ Entscheidungsmatrix » Definition, Erklärung & Beispiele + Übungsfragen

    Entscheidungstechniken: 12 Methoden, Beispiele und Tipps

    Methoden für Entscheidungsfindung kennenlernen

    Triff gute Entscheidungen


    Lernstrategien

    Riepel.NET – Materialien für den (beruflichen) Unterricht

    Lernstrategien


    Lernmethoden

    Methodensammlung – Netzwerk Digitale Bildung

    Schatzkiste Lehrmethoden – hochschuldidaktik-online

    Lernmethoden


    begeistert lernen

    begeistert lernen e.V. – Wir machen Zukunft.

    Begeisterung: So ziehst du sie dir wieder ganz einfach ins Leben zurück!

    begeistert lernen


    Dem eigenen Lerntyp gemäß lernen

    Welche Lerntypen gibt es? – IFLW

    Vier Lerntypen und wie sie am effektivsten lernen – Philognosie

    Dem eigenen Lerntyp gemäß lernen


    Das Lernen in Alltagsroutinen einbauen

    Routinen entwickeln: 10 Strategien für mehr Struktur im Alltag

    Investiere in dich selbst: Alltagsroutinen, Sabbatical und Co | www.emotion.de

    Das Lernen in Alltagsroutinen einbauen


    Deine Lerngeschichte dokumentieren

    eBooks erstellen

    Infografik erstellen

    Video erstellen

    Deine Lerngeschichte dokumentieren


    Lernwerkzeuge

    Mittlerweile gibt es im Internet ein großes Angebot an Anwendungen, die dich bei der Bearbeitung der unterschiedlichsten Aufgaben unterstützen.

    selbst-ist-der-mann

    Diese Tools kann man mit Hilfe von Suchmaschinen schnell und gezielt ausfindig machen.

    Mach dir dazu die Aufgabe klar, bei der dich das Tool unterstützen soll.

    Wenn du beispielsweise ein Tool zum Erstellen einer Infografik suchst, dann gib die beiden Suchbegriffe “Infografik erstellen” und Tool in das Suchfeld ein.

    Eine große Auswahl an nützlichen Lernwerkzeugen findest du beim “Centre for Learning & Performance Technologies”.

    Dort findest du:

    • E-Learning Autoren Tools
    • Lernplattformen
    • Dokumentationstools
    • Präsentationstools
    • Graphik & Infographik Tools
    • Screencapture & Screencasting Tools
    • Audio & Podcasting Tools

    und viele weitere Lernwerkzeuge, die dir das Lernen vereinfachen.

    Die Top 100 Lernwerkzeuge findest du unter:
    Top 100 Tools for Learning 2023 – Results of the 17th Annual Survey published 4 September 2023 (toptools4learning.com)

    top-100-lernwerkzeuge

     

     

     

     

     

     

     

  • cover diskussion webbasiertes lernen vorschaubild

    Lerne und wachse – Diskussion zum webbasierten Lernen

    3,50  inkl. 7 % MwSt.
    3,50  inkl. 7 % MwSt.

    Beim webbasierten Lernen spielt der Computer mit Internetzugang, insbesondere der Web-Browser die zentrale Rolle und ist zugleich Anbieter von Lehrmaterial, Bibliothek, Experimentierumgebung, Kommunikationszentrum und Auskunftsterminal. Der Lernende stellt dabei mit Hilfe seines Web-Browsers eine Verbindung zum Server her, auf dem die Lernplattform installiert ist und kann so die verfügbaren und aktuell gewünschten Lehr-/Lern-Dienste in Anspruch nehmen. Es stellt sich nun die Frage, wie man sich das rein webbasierte Lernen prinzipiell vorstellen kann.

    Da diese Form der Wissensvermittlung mit einigem technischen Aufwand verbunden ist, beginnt das ganze in der Regel mit einem persönlichen Treffen (Tagesworkshop), um die Teilnehmer in die Arbeitsmethoden, die technischen Hintergründe des webbasierten Lernangebots und das jeweilige Fachgebiet einzuweisen. Danach läuft alles über die virtuelle Lernplattform, von der die einzelnen Lerninhalte (Lektionen) des Seminars, die Wiederholungsfragen und die Übungsaufgaben abgerufen werden können.

    Die zeitversetzte Kommunikation innerhalb der Lerngruppe kann mit Diskussionsforen- oder listen realisiert werden, die persönliche Kontaktaufnahme mit den anderen Lernenden oder dem Lehrenden kann über ein Videokonferenz-System oder auch per E-Mail geschehen. Die Gruppenkommunikation mit direkter Rückfragemöglichkeit kann ebenfalls via Videokonferenz-System oder über ein Chatforum realisiert werden. Außerdem lässt sich die so geführte Diskussion protokollieren bzw. archivieren und kann so auch zu einem späteren Zeitpunkt nachgelesen und mit entsprechenden Stichwörtern nach bestimmten Inhalten durchsucht werden.

    Die bearbeiteten Aufgaben zu den einzelnen Lektionen werden vom Lernenden beispielsweise per E-Mail an den Online-Lehrer gesendet, die Korrektur der Aufgaben schickt dieser wieder auf dem gleichen Weg an den Kursteilnehmer zurück. Eine etwas komfortablere Möglichkeit wäre beispielsweise eine virtuelle Festplatte mit Paßwortzugang, von der die Lehrgangsteilnehmer die betreffenden Dokumente in einem für sie eingerichteten Verzeichnis jederzeit abholen (herunterladen) oder fertiggestellte Übungsaufgaben hochladen können. Am Ende des Kurses findet eine Abschlußprüfung statt, deren erfolgreiches Bestehen in der Regel mit einem entsprechenden Leistungsnachweis bestätigt wird. Diese Prüfung kann entweder online oder aber auch offline durch eine reale Zusammenkunft abgehalten werden.

    In dieser Diskussion zum webbasierten Lernen werden Argumente gesucht, die dafür und die dagegen sprechen. Diese Argumente sind durch ihre Reihenfolge gewichtet, das heißt, die Punkte mit hohem Gewicht werden zuerst aufgeführt, die Punkte mit geringem Gewicht folgen weiter unten. Danach werden die Vor- und Nachteile gegeneinander abgewogen und ein Fazit gezogen. Der abschließende Satz nimmt Bezug auf den Vorteil mit dem größten Gewicht.

    Inhalt

    Wie funktioniert das webbasierte Lernen? 3

    Was spricht für das webbasierte Lernen?7

    Was spricht gegen das webbasierte Lernen? 14

    Fazit 18

    Abschließender Satz 28

    Anhang: Könnten wir in Netzwerken besser

    voneinander lernen, als in Hierarchien?29

    Hat dir das Infoprodukt gefallen? 37
    Tiefer in das Thema einsteigen 39
    Impressum 43

     

    Format: PDF

     

     

     

     

    In den Warenkorb
  • erfahrungsberichte

    Lerne und wachse – Erfahrungsberichte/Fallbeispiele

    0,00 
    0,00 

    “Lernen durch Lehren” – Am besten kann ich lernen, wenn ich das selbst konstruierte Wissen mit anderen teile und dann diskutiere

    MIT EINEM WINDRAD UND EINE INSEL-SOLARANLAGE SELBST STROM ERZEUGEN

    Windrad aus alter Waschmaschine selbst bauen

    Weitere Details:

    Die Idee aus altem Kram, etwas nützliches Neues (Solarkollektor, Windrad, Solaranlage) zu bauen

    Die Video-Story: Wie mein Windrad aus einer alten Waschmaschine und meine Insel-Solaranlage entstand

    horizontale-linie-stern

    EINE LERNKONZEPT ZUM “INDIVIDUELLEN LERNEN” IN NETZWERKEN ENTWICKELN

    schoepferkraft-entfalten-begabungen-leidenschaften-werte-leben

    erfahrungsbericht-selbstgewolltes-sinnerfuelltes-lernen


    fallbeispiel-wie-schwierig-es-sein-kann-ein-problem-zu-erkennen


    fallbeispiel-intelligente-antworten-auf-komplexe-fragen

     

     

     

    In den Warenkorb
  • lernmethode die lerngeschichte im lernportfolio dokumentieren vorschau

    Lernmethode: Die Lerngeschichte erfolgreich im Lernportfolio dokumentieren

    6,50  inkl. 7 % MwSt.
    6,50  inkl. 7 % MwSt.

    Kennst du das?

    Du bist mit einem größeren Projekt befasst. Es gibt viele offene Fragen, die zu beantworten sind und vielfältige Aufgaben bzw. Probleme zu lösen. Du bist voller Begeisterung dabei. Du hast gute Ideen, du findest viele interessante Details im Internet. Du lernst sehr viel dabei. Sammelst wertvolle Erfahrungen. Gewinnst viel brauchbare Erkenntnisse.

    Könntest du dir all diese Details im jeweiligen Sinn-Zusammenhang merken? Auch all die Feinheiten zur optimalen Lösung der Aufgabe im Detail?

    Stell dir vor, du löst nun einige Monate lang ganz andere Aufgaben und plötzlich kommt die alte Aufgabe wieder in dein Leben. Sofort sind viele Details gefragt, die du natürlich nicht mehr im Kopf hast, weil unser Gehirn nur die Informationen behält, die wir oft (täglich, wöchentlich) brauchen. Wie schön wäre es wenn du jetzt, all die schon erarbeiteten Details zu dieser Aufgabe, ganz einfach nachlesen könntest. Wenn du alle Informationen im jeweiligen Sinn-Zusammenhang abgespeichert hast und diese so schnell und gezielt wieder finden könntest.

    Eine Lösung, die Ordnung ins Chaos bringt!

    Es gibt eine Lernmethode, die dir genau das alles ermöglicht?

    Inhalt

    Kurze Beschreibung der Lernmethode

    Der Nutzen ist weit größer als der Aufwand

    Wie kannst du deine Lerngeschichte dokumentieren?

    • Setze dich aktiv mit den Lerninhalten auseinander
    • Speichere alle Informationen und Infoquellen leicht wieder auffindbar ab
    • Nutze hilfreiche Methoden
    • Nutze hilfreiche Lernwerkzeuge (Tools)


    Wie kannst du deinen Lernfortschritt beurteilen ?

    • Die bisher in deinem Lernportfolio dokumentierten Erfahrungen und Erkenntnisse auswerten
    • Stell deine Lerngeschichte anderen zur Diskussion

     

    Format: PDF

    In den Warenkorb
  • Lernpfad Das Lernkonzept erfolgreich anwenden vorschaubild

    Lernpfad: Das Lernkonzept zum effektiv lernen und Probleme lösen erfolgreich anwenden

    3,50  inkl. 7 % MwSt.
    3,50  inkl. 7 % MwSt.

    Die wichtigsten Lernmethoden verstehen,
    reflektieren und selber anwenden.

    Hast du schon mal darüber nachgedacht, wie du die Möglichkeiten des Internets, gezielt zum Lernen und Probleme lösen nutzen kannst? Wie du das Wissen gezielt konstruieren, dokumentieren und damit gute Entscheidungen treffen kannst?
    Falls dich das interessiert, wird dich dieser Lernpfad ein gutes Stück weiterbringen.

    Dieser Lernpfad zeigt dir, wie du mit Hilfe des Internets selbst bestimmt und selbst organisiert lernen kannst.

    Inhalt

    Kurze Vorstellung des Lernkonzepts 5

    Meilenstein 1: Wissenslücken/Probleme
    erkennen und formulieren 12

    Meilenstein 2: Begeistert lernen 16

    Meilenstein 3: Sich ein ganzheitliches Bild
    von den Lerninhalten machen 28

    Meilenstein 4: Dokumentiere deine
    Lerngeschichte im Lernportfolio 40

    Meilenstein 5: Wichtige Lerninhalte kurz
    zusammenfassen 53

    Meilenstein 6: Stell dein selbst konstruiertes
    Wissen anderen zur Diskussion 62

    Überprüfe dein Wissen 69

    Zusammenfassung und gute Infoquellen 71

     

    Format: PDF

    In den Warenkorb